Zwischen Durchbruch und Scheitern – der Pariser Klimagipfel unter Erfolgsdruck

Arne Jungjohann während seiner Rede im Bayrischen Landtag am 14.11.2015 (Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Bayern)

Ob auf dem Gipfel in Paris in ein neuer UN-Klimavertrag verabschiedet wird, hängt von vielen Faktoren ab. Immerhin sind die Voraussetzungen nicht schlecht: Dass viele Staaten in den letzten Jahren die erneuerbaren Energien weiter ausgebaut und deutliche Fortschritte in den nationalen Klimapolitiken gemacht haben, stimmt leicht optimistisch. Dennoch werden in Paris dicke Bretter zu bohren sein. Dass der Bundesregierung nicht nur in den Verhandlungen, sondern darüber hinaus eine wichtige Rolle in der internationalen Klimapolitik zukommt, habe ich auf Einladung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Rede im Bayrischen Landtag skizziert. Mehr.

(Foto: Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Bayern)


Was denkst du?