Die G-Länder – Grün Regieren für die ökologische Modernisierung

Im Dezember 2016 hat die Heinrich-Böll-Stiftung die Studie Grün Regieren veröffentlicht, in der die Regierungserfahrungen der Grünen analysiert werden. Die Studie gibt Antworten darauf, wie sich die Grünen mit ihren Koalitionspartnern organisieren, um effektiv zu regieren. Die Stärke der derzeit 10 G-Länder im Bundesrat und ihre Koordination in der föderalen Arena, war ein weiterer Schwerpunkt der Studie. Seit der Veröffentlichung hat sich einiges getan, weshalb die Studie im Laufe des Jahres mit mehreren Blogbeiträgen und einer zweiten Auflage ein Update erhält. Außerdem ist derzeit eine zweite Studie in Arbeit, welche den Fokus auf die Erfolge der Grünen in ihrer Kernkompetenz – der Ökologie – legt.

Weiterlesen